GESUNDHEITSTEAM                                                                                                                                                                       
MARCUS FRÖHLICH                                                                                                                  









    GESUNDHEITSTEAM
    MARCUS FRÖHLICH

    Friedrich-Ebert-Ring 27
    56068 Koblenz
    Telefon: 0261 - 327 00
    Telefax: 0261 - 185 61


    info(at)gesundheitsteam-koblenz.de
     OSTEOPATHIE
     KINDEROSTEOPATHIE
     SPORTOSTEOPATHIE
     MANUELLE THERAPIE
     BRÜGGER THERAPIE
     ELEKTROTHERAPIE
     EISTHERAPIE
     WÄRMETHERAPIE
     YOGA
     FUSSREFLEXZONENTHERAPIE
     FUNKTION. BEWEGUNGSLEHRE
     MANUELLE LYMPHDRAINAGE
     SPORTPHYSIOTHERAPIE
     TRAD. CHINESISCHE MEDIZIN
     KRANKENGYMNASTIK
     KIEFERGELENKSBEHANDLUNGEN
     KINESIOTAPING / TAPING
     NERVENMOBILISATION
     KURSE / ANGEBOTE


MANUELLE THERAPIE

Die Manuelle Therapie findet Anwendung bei Funktionsstörungen der Gelenke - meist an den äußeren Extremitäten - sowie an der Wirbelsäule. Dieses Verfahren dient zum Ausgleich von Bewegungseinschränkungen und Bewegungsinstabilitäten.

Therapeutische Handgriffe bei Gelenkproblemen und der dazugehörigen Muskulatur werden gezielt zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation bei Bewegungseinschränkungen eingesetzt. Dazu können spezielle Handgrifftechniken sowie Tests, bereits beim Befund, Bewegungsstörungen genau lokalisieren und analysieren.

Die manuelle Therapie ist die geschützte physiotherapeutische Behandlungsform, die mittels einer Heilmittelverordnung durch den behandelnden Arzt nach vorheriger Diagnosestellung verordnet werden kann.

Mit Hilfe der Manuellen Therapie können eine Vielzahl von Funktionsstörungen am Bewegungsorgan erfolgreich behandelt werden.

Die eigentliche Manuelle Therapie - die Behandlung mit den Händen zur Schmerzlinderung, zur Mobilisierung und zur Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit - ist dabei ein Bestandteil eines umfassenden Konzeptes. Zum Behandlungsaufbau gehört (je nach Indikation) auch der Einsatz physikalischer Therapie, aktiven Trainings mit und ohne Gerät zur Mobilisierung, Stabilisierung und Funktionsverbesserung um Schmerzlinderung und Funtkionsverbesserung langfristig zu sichern.

Die manuelle Therapie nimmt die Persönlichkeit und die Lebenszüge des Patienten wahr und entwickelt damit eine ganzheitliche, eine biopsychosoziale Sichtweise auf Beschwerden am Bewegungsapparat.


 



Verband der Osteopathen

Wissenschaftliche Bewertung osteopathischer Verfahren


Verband Physikalische Therapie


Portal für Physiotherapeuten

Deutsche Gesellschaft für Osteopathie

Verband der Physiotherapeuten

Yogaschule Koblenz


Kinderosteopathieverband

Gesundheitsförderung

p3 aktiv werkstatt

interatmedia gmbh & co. kg
nach oben       zurück       Impressum       Datenschutz