GESUNDHEITSTEAM                                                                                                                                                                       
MARCUS FRÖHLICH                                                                                                                  









    GESUNDHEITSTEAM
    MARCUS FRÖHLICH

    Friedrich-Ebert-Ring 27
    56068 Koblenz
    Telefon: 0261 - 327 00
    Telefax: 0261 - 185 61


    info(at)gesundheitsteam-koblenz.de
     OSTEOPATHIE
     KINDEROSTEOPATHIE
     SPORTOSTEOPATHIE
     MANUELLE THERAPIE
     BRÜGGER THERAPIE
     ELEKTROTHERAPIE
     EISTHERAPIE
     WÄRMETHERAPIE
     YOGA
     FUSSREFLEXZONENTHERAPIE
     FUNKTION. BEWEGUNGSLEHRE
     MANUELLE LYMPHDRAINAGE
     SPORTPHYSIOTHERAPIE
     TRAD. CHINESISCHE MEDIZIN
     KRANKENGYMNASTIK
     KIEFERGELENKSBEHANDLUNGEN
     KINESIOTAPING / TAPING
     NERVENMOBILISATION
     KURSE / ANGEBOTE


FUSSREFLEXZONENTHERAPIE

Durch das Massieren definierter Zonen Ihres Fußes werden körperliche und auch psychische Blockaden unterschiedlichster Körperorgane gelöst. Die Massage der einzelnen Reflexzonen regt den Fluss Ihrer Körperenergie an, so dass heilend und ausgleichend auf den gesamten Organismus eingewirkt wird.

Anfang des 20. Jahrhunderts griff Dr. William Fitzgerald die sogenannte Zonentherapie auf und stellte fest, dass gezielter Druck auf Schlüsselpunkte an den Gliedmaßen, vor allem am Fuß, physiologische Vorgänge im Körper normalisiert, unabhängig davon, wie weit die Störungen von den Stellen der Druckausübung entfernt waren.
 
Verschiedene Methoden kommen zur Anwendung:

• nach Marquart:
Fußreflexzonenmassage - intensiver Druck mit dem Daumen; es werden ganze Zonen behandelt; einfaches Auffinden der gestörten Zonen durch Schmerz; geeignet für Kurzzeitbehandlungen z. B. Kuraufenthalt; wenige Sitzungen

• nach Eugemed:
Fußzonenbehandlung - sanfter Druck mit kreisenden Bewegungen von Daumen und Zeigefinger; kleine Reflexpunkte werden angesprochen; von Behandlung zu Behandlung werden die Reflexpunkte empfindsamer; geeignet für Langzeittherapien

• nach Robert St. John:
Metamorphose (Die pränatale Therapie) - starker Druck mit der Fingerspitze und Daumen aus dem Handgelenk; Behandlung von Störzonen und entlang der Punkte der Wirbelsäule führen in vorgeburtliche Phase zurück


 



Verband der Osteopathen

Wissenschaftliche Bewertung osteopathischer Verfahren


Verband Physikalische Therapie


Portal für Physiotherapeuten

Deutsche Gesellschaft für Osteopathie

Verband der Physiotherapeuten

Yogaschule Koblenz


Kinderosteopathieverband

Gesundheitsförderung

p3 aktiv werkstatt

interatmedia gmbh & co. kg
nach oben       zurück       Impressum       Datenschutz